urbieta

Urbieta ist am Leben

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail

Am Mittwoch den 12. Oktober, ca. um 19:00 Uhr, wurde der Bauer Félix Urbieta (65) auf seiner Farm in San Francisco in der Zone von Belén Cué im Departament Concepción, entführt. Seither sind es schon 40 Tage, an denen die Familienangehörigen ihren geliebten Ehemann, Vater und Großvater nicht mehr sehen.

Doch am heutigen Dienstag teilten die Familienangehörigen des entführten Urbieta der Presse mit, dass sie ein Video bekommen haben von den Entführern, der beweist, dass der Bauer noch gesund und am Leben ist. Auf dem Video kann man erkennen wie Urbieta in einer Hängematte sitzt ohne ein Wort zu sprechen. Das Video stammt etwa 15 bis 22 Tage nach der Entführung und kam mit einer Lösegeldforderung von USD 500.000.

Der Gouverneur von Concepción und gleichzeitig der Onkel des Entführten, Luis Urbieta, sagte dass die Angehörigen völlig unfähig sind, den verlangten Betrag in Dollar zu zahlen. „Das Leid derFamilie ist enorm“, sagte er. Er sprach außerdem noch von einer weiteren Forderung der Entführer an die Familie, nämlich dass sie aufhören sollten Informationen an die Presse weiter zu geben.

(La Nación)


'Urbieta ist am Leben' wurde noch nicht kommentiert

Sei der Erste der den Artikel kommentiert!

Möchten Sie einen Kommentar dazu abgeben?

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2016 Copyright - Mediablock S.R.L.  Technische Unterstützung: Oliver Förster install24.com

Impressum - Kontakt