Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/370954_08294/eparaguay/wp-content/themes/oldpaper/framework/redux-framework-master/ReduxCore/extensions/customizer/extension_customizer.php on line 358

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/370954_08294/eparaguay/wp-content/themes/oldpaper/framework/redux-framework-master/ReduxCore/extensions/customizer/extension_customizer.php on line 380

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/370954_08294/eparaguay/wp-content/themes/oldpaper/framework/redux-framework-master/ReduxCore/extensions/customizer/extension_customizer.php on line 384

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/370954_08294/eparaguay/wp-content/themes/oldpaper/framework/redux-framework-master/ReduxCore/extensions/customizer/extension_customizer.php on line 411

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/370954_08294/eparaguay/wp-content/themes/oldpaper/framework/redux-framework-master/ReduxCore/extensions/customizer/extension_customizer.php on line 423

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/370954_08294/eparaguay/wp-content/themes/oldpaper/framework/redux-framework-master/ReduxCore/extensions/customizer/extension_customizer.php on line 442
Verschuldung des Staates sorgt für Kollaps - Cafe Paraguay Verschuldung des Staates sorgt für Kollaps - Cafe Paraguay
Bau

Verschuldung des Staates sorgt für Kollaps

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmailFacebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail

Der neueste Verkauf von Staatsanleihen in Höhe von 600 Millionen US-Dollar bringt bei einigen Wirtschaftsexperten Zweifel hervor. Genau genommen wird beanstandet, dass die Hälfte dieser Summe für die Zahlung schon bestehender Schulden, mit höherem Zinssatz, benutzt wird.

Bei einem Radiointerview sagte der Ex Finanzminister Cesar Barreto, „dass dies eine schlechte Angewohnheit sei, die Disziplin zu verlieren, Gelder aufzusparen, um Kompromissen nachzukommen“.

„In der Vergangenheit haben wir so etwas nicht gemacht. Dies ist eine Art, die Schulden mit neuen Schulden zu begleichen, der erst seit 2013 nachgegangen wird. Auf lange Sicht ist dies keine gute Praktik“, so der ehemalige Finanzminister.

„Das Finanzministerium hätte mit den Einnahmen, generiert durch Steuern und Zulagen aus den Wasserkraftwerken die Gelder zurückhalten sollen, um bestehende Schulden zurückzuzahlen“, urteilte Barreto.

Arnaldo Cano, ein weiterer Wirtschaftsexperte aus Asuncion, erklärte, „dass er nicht konform sei, wie Minister Santiago Peña, die Sache angehe. Die Ausgaben der Regierung, speziell für Löhne, sind viel zu hoch, was den Verkauf neuer Staatsanleihen keinen Sinn verleiht“.

Nur 300 Millionen US-Dollar sollen für neue Infrastrukturprojekte aufgewendet werden. Um zukünftige Mehreinnahmen zu generieren, bedarf es Investitionen in den Straßenbausektor. Allerdings muss auch die Konjunktur im Aufwind sein. Diese hängt stark von den Wirtschaften des Nachbarlandes ab.

(5dias)


'Verschuldung des Staates sorgt für Kollaps' hat 2 Kommentare

  1. 31. März 2016 @ 11:38 redtortuga

    immer mehr für Schulden zu machen….ist ja kein Wunder, wenn das meiste an Staatseinnahmen für überflüssige Beamte verausgabt wird; und das nicht zu knapp. Das geht jetzt noch unter HC für ein bis zwei Jahre gut….danach ist Paraguay zahlungsunfähig, kann die Kredite nicht mehr bedienen, und so weiter…

    Antworten

    • 31. März 2016 @ 11:42 redtortuga

      PS: möchte hier nur noch kurz erinnern…wieviel Beschäftigte sind bei Itaipu auf brasilianischer Seite, und wieviel Beschäftigte gibt es auf Paraguayischer Seite????

      Antworten


Möchten Sie einen Kommentar dazu abgeben?

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2016 Copyright - Mediablock S.R.L.  Technische Unterstützung: Oliver Förster install24.com

Impressum - Kontakt